ABTEILUNGEN

.

Die Abteilung Kooperative Strategien beschäftigt sich mit Formen der Zusammenarbeit, die künstlerische Mittel nutzen. Ein wichtiger Bereich ist die Darstellung komplexer Systeme und deren Beziehungen untereinander.

Leitung:
Ute Reeh, Künstlerin, Düsseldorf
Assoziierte Partnerin:
Irene Hohenbüchler, Künstlerin, Wien

Die Abteilung kuratorisches Arbeiten experimentiert mit zeitgenössischer Kunst, dort wo man sie nicht vermutet.

Leitung:
Dr. Andrea Brockmann, Kunsthistorikerin, Beckum und Schmallenberg

Die Abteilung Interdisziplinärer Diskurs organisiert Tagungen und Workshops.

Leitung:
Ute Reeh, Künstlerin, Düsseldorf
Georg Mallitz, Philosoph, Bochum

Die Abteilung Linguistik untersucht Sprache, die künstlerische Prozesse abbildet.
Weiteres Thema sind Ausbreitungspfade und linguistische Beziehungen.

Leitung:
Sebastian Bertalan, Düsseldorf und Ormindea

weiter ...

Die Abteilung Handwerk steht für "die Dinge wirklich zu tun". Die Abteilung kultiviert handwerkliche Weiterentwicklungen und -bildung.

Leitung: n.n.

An der Entwicklung des Zentrums für Peripherie waren/sind beteiligt:
Michael Appleyard, Manchester, UK; Peter Awe, Schulleiter, Wittenberge; Sebastian Bertalan, Künstler, Düsseldorf und Ormindea Siebenbürgen; Evelyna Boué, Landschaftsarchitektin, Stawenow und Hamburg; Dr. Andrea Brockmann, Kunsthistorikerin, Beckum und Schmallenberg; Axel Bruchhäuser, Tecta, Kunstsammler und Gestalter, Lauenförde; Peter Dörfel, Baubiologe und Lehmbauer, Plattenburg; Peter Ehrhorn, Tischlermeister, Zwischendeich; Paul Klever, Student, Berlin; Steffen Klotz, Studelt, Berlin; Edelgard Gielow, Rentnerin, Nebelin; Irene Hohenbüchler, Künstlerin, Kunstakademie Münster, lebt in Eichgraben, Niederösterreich; Christine Hohenbüchler, Künstlerin, TU Wien, lebt in Eichgraben, Niederösterreich; Martin Kley, Koch und Betriebswirt, Perleberg; Till Krause, Künstler, Galerie für Landschaftskunst, Hamburg; Georg Mallitz, Philosoph, Dortmund; Michael Owen, Unternehmensberater, Stawenow und Hamburg; Jörg Stollmann, Architekt, TU Berlin, lebt in Zürich; Jan-Christoph Tonigs, künstlerischer Leiter Kloster Bentlage, Rheine; Monika Wlodarz, Schulleiterin, Perleberg; Mira Reeh, Studentin, Münster; Ute Reeh, Künstlerin, Düsseldorf und Nebelin; Raimar Stange, Kunstpublizist, Berlin; Mario Zander, Landschaftsarchitekt, Berlin.

Wo liegen die Zentren, was ist Peripherie?
→ Weiter...

Zentrum für Peripherie
Nebeliner Dorfstraße 35
D-19357 Karstädt
Nebenstelle Düsseldorf
Himmelgeister Str. 107f
D-40225 Düsseldorf

Email-Kontaktformular.

Verantwortlich für die Inhalte dieser Website:

Ute Reeh
Himmelgeister Str. 107f
D 40225 Düsseldorf

 
 
 
 
 
Der erste Sanierungsabschnitt des Zentrums für Peripherie wird im Rahmen des
Erhalts einer das Ortsbild prägenden Hofstelle und dem Instand setzen einer Außenfläche durch ELER 2014-2020 mit EU-Fördermitteln der KOM unterstützt.
 
Mit diesen wird das Decken dreier Dächer, die Sanierung von Fassade und Fenster des Atelier- und Bürogebäudes, sowie die Beräumung der Wiese von Gestrüpp und Schutt ermöglicht. Damit sind die Vorraussetzungen für das Format "Wiesengespräche" und die Möglichkeit des Baus kommunikativer Skulpturen gegeben.